Rahmenbedingungen DANCE ELITE Training (4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung)

  • Vereinssport wird für Kinder und Jugendliche in der Modellregion Vorarlberg ab dem 15. März unter folgenden Bedingungen wieder möglich.


    Unsere Covid Beauftragte ist Angela Falch

    Das Präventionskonzept wird in Laufe der nächsten Woche fertiggestellt und hier veröffentlicht


    Allgemeines

    Vereinssport für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist sowohl Outdoor als auch Indoor möglich

    Mindestabstand von zwei Metern ist einzuhalten (kurzfristige Unterschreitung ist möglich)

    Gruppengröße Outdoor 20 Personen plus 3 TrainerInnen

    Gruppengröße Indoor 10 Personen plus 2 TrainerInnen

    Bitte bereits umgezogen kommen - keine Nutzung der Umkleide oder Duschen

    Bitte bei jedem Besuch über den CheckIn registrieren - parallel führen wir eine Anwesenheitsliste


    Maskenpflicht

    Bis zur Trainingsfläche muss von Tänzer*innen über 14 Jahre eine FFP2 Maske bzw. von 6-14 ein Mund-Nasenschutz getragen werden (unter 6 Jahren keine Maskenpflicht)

    Keine Wartezone für Eltern und Begleiter

    Bei der Sportausübung selbst gibt es keine Maskenpflicht


    Testpflicht

    Für indoor-Sport gibt es eine Testpflicht für alle Personen über 10 Jahren

    Personen die eine COVID-Erkrankung hinter sich gebracht haben, sind von der Testpflicht für sechs Monate befreit - bitte Absonderungsbescheid oder ärztliche Bestätigung übermitteln

    Die Schultests sind nicht gültig, weil sie nicht digital registriert werden

    Ein SARS-CoV-2 Test zur Eigenanwendung für zu Hause („Nasenbohrertest“) mit digitaler Registrierung auf der Landesplattform (Erfassung in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem), ist 24 Stunden (ab Abnahme) gültig. Wir empfehlen diesen Test.

    Bitte das Testergebnis immer bis spätestens 30 Minuten vor der Trainingseinheit per Signal App im entsprechenden Gruppenchat übermitteln

    Ihr bekommt nach jeder Trainingseinheit einen neuen Test ausgehändigt


    Testpflicht Trainer*innen

    Ein Trainer / eine Trainerin muss dem Verein spätestens alle sieben Tage einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorlegen, sowohl für indoor- als auch outdoor-Training. Liegt diese Bestätigung nicht vor, muss diese(r) eine FFP2 – Maske tragen. Hier hat Rainer eine Testmöglichkeit organisiert. Er wird das gesondert mit euch besprechen.


    Details zu Antigen-Schnelltest zur Eigenanwendung

    Vereine erhalten Antigen-Schnelltests unentgeltlich bei den Gemeinden für die Testung von Kinder und Jugendlichen. Es können auch pro Woche und Person zwei Tests von Privatpersonen abgeholt werden.

    Folgender Ablauf ist einzuhalten (genauere Beschreibung und weitere Infos auf der Plattform)

    o Anmeldung auf der Plattform http://www.vorarlberg.at/coronatest

    o System versendet einen Bestätigungs – TAN, die einzugeben ist.

    o Durchführung des Tests

    o Upload des QR-Code des Tests mit Foto des Testergebnisses

    o System verschickt SMS und/oder E-Mail mit Testergebnis und Link der Bestätigung

    o Bestätigungs-PDF muss mit Link downgeloadet werden.

    o Bestätigung muss als Ausdruck oder am Smartphone vor dem Training dem Trainer gezeigt werden.

     Ein Schnelltest kann in Ausnahmefällen auch vor Ort unter Aufsicht des Trainers durchgeführt werden. Die Registrierung kann im Nachhinein auf zwei Arten vorgenommen werden.

    o Durch den Trainer / die Trainerin, der/di allerdings zur Registrierung eine Vollmacht der Eltern und die Sozialversicherungsnummer des Sportlers benötigt.

    o Durch den Sportler bzw. die Eltern. Die PDF-Bestätigung muss beim nächsten Training vorgelegt werden.