Pull-Over / Überzüge

  • Von Hobbysportlern oft unterschätzt, für viele Profis jedoch der Klassiker für das Training des Sägemuskels sind die Pullover, auch Überzüge genannt. Diese Übung trainiert neben dem Sägemuskel (musculus serratus anterior) besonders stark auch den großen Brustmuskel (musculus pectoralis major) sowie weniger stark den breiten Rückenmuskel (musculus latissimus dorsi).

    Anfänger sollten diese Übung wenn überhaupt nur mit Hilfe eines Trainingspartners oder eines Trainers absolvieren, der die Kurzhantel zu Beginn der Übung reichen bzw. am Ende der Übung abnehmen kann. Geübtere Fitnesssportler können aufgrund ihrer ausgebildeteren Muskulatur und ihres fortgeschrittenen Bewegungsgefühls die Hantel im „Halbliegen“ auch alleine aufnehmen.


    Level
    Fortgeschritten
    Major Muscle
    Brust
    Secondary Muscle
    Rücken
    Main Joint
    Mehrachsige Bewegung
    Equipment
    Kurzhantel
    Ausführung
    Falls du ohne Trainingspartner oder Fitnesstrainer trainierst, positionierst du eine Kurzhantel aufrecht auf eine Seite der Flachbank. Jetzt legst du deinen oberen Rücken quer auf dem Polster der Bank neben der Kurzhantel ab. Deine Beine sind angewinkelt und deine Füße suchen festen Halt auf dem Boden. Dann drehst du deinen Oberkörper leicht zur Seite und greifst nach der neben dir befindlichen Kurzhantel. Umgreife die Kurzhantel mit beiden Händen so, dass du mit den Handinnenflächen die Innenseiten der obenliegenden Gewichtscheiben berührst. Jetzt hebst du die Kurzhantel an und drehst dich wieder zurück in die Ausgangsposition.

    Falls du einen Trainingspartner oder Fitnesstrainer an deiner Seite hast, reicht er dir die Kurzhantel, wenn du deine Position auf der Bank eingenommen hast.
    Achte darauf, dass dein Körper einen Bogen bildet, das heißt dein unterer Rücken und dein Po werden nach oben gedrückt. Oberschenkel und Unterschenkel sollten hierbei mindestens einen Winkel von 90 Grad erreichen. Zudem streckst du deine Arme senkrecht nach oben, achtest jedoch darauf, dass ein kleiner Knick in den Ellenbogengelenken verbleibt, die Arme somit also nicht komplett durchgestreckt sind.

    Jetzt beginnst du die Übung, indem du die Kurzhantel an den ausgestreckten Armen langsam nach hinten über deinen Kopf hinweg führst. Während deines Einatmens lässt du die Kurzhantel soweit ab, wie es deine Körperphysik zulässt. Die Muskelspannung wird immer stärker ansteigen, je weiter du die Kurzhantel nach hinten führst. (Um die letzten Zentimeter herauszuholen, können die Ellenbogen am Schluss weiter eingeknickt werden. Dies erlaubt die Kurzhantel noch weiter abzulassen. Solltest du dies tun, ist es wichtig, dass du beim Wiederaufrichten der Kurzhantel zunächst die Arme wieder in den fast durchgestreckten Zustand bringst.)

    Jetzt führst du die nun seitlich neben deinem Kopf befindlichen Arme wieder nach oben, bis sie wieder senkrecht über der Brust nach oben stehen. Atme währenddessen aus und lasse dir für das Aufrichten Zeit, um so fast ausschließlich Sägemuskel und Brustmuskel arbeiten zu lassen.
    Target Muscle
    Vorderer Sägemuskel - musculus serratus anterior
    Großer Brustmuskel - musculus pectoralis major
    Secondary Muscle
    Trizeps - musculus triceps brachii
    Breiter Rückenmuskel – musculus latissimus dorsi
    Other Names
    Dumbbell Pullover
    error correction
    Die Zahl der Fehlerquellen bei dieser Übung ist sehr hoch. Sämtliche Haltungsfehler lassen sich dadurch vermeiden, dass du dich versuchst seitlich in einem Spiegel zu beobachten, mit einer Kamera aufzeichnest oder deinen Trainingspartner bzw. Trainer um Feedback bittest.

    Klassisches Abfälschen erfolgt normalerweise durch ein Abknicken der Ellenbogen schon ab Beginn der Abwärtsbewegung. Bei der Aufwärtsbewegung wird meist zuerst der Oberarm nach vorne bzw. in eine senkrechte Position gebracht und anschließend der immer noch abgeknickte Unterarm über die Kraft des Trizeps nach oben gedrückt. Auf diese Art und Weise trainierst du fast ausschließlich den Trizeps und nicht den Sägemuskel. Die erhofften Trainingsergebnisse werden mit dieser Abfälschtechnik daher ausbleiben.

    Konzentriere dich auf die oben beschriebenen korrekte Ausführung, um deine Leistung zu optimieren und positive Trainingsergebnisse für den Brust- und Sägemuskel zu erzielen.

Share