Gat Direct Connect Schnittstelle

  • Diese Anweisung zeigt, wie man die GAT Direct.Connect Schnittstelle zu unserer MAGICFIT CheckIn Software aufbaut.

    Bei Installation auf neuen PC


    Installationsroutine
    Bei Änderungen oder Anpassungen entfällt natürlich die Installation


    Step1: Den Gat ConfigManager in der neuesten Version als Admin installieren
    Step2: GAT Direct.Connect in der neuesten Version (Gantner Support anrufen) als Admin installieren
    Step3: Kopieren der Datei "E:\GAT Direct.ConnectV020000\FileAdapter" (kann auch ein anderes Installationsverzeichnis als E sein) in das Verzeichnis "C:\Program Files(x86)\GAT\GAT DIRECT.Connect\Adapters"


    Einstellungen
    Zuerst muss ein neues Projekt erzeugt werden. Macht man mit der Option Create Project



    Es öffnet sich das Projekt Fenster (Projekt UI)


    Hier wird der Name (1) des Projekts (immer Filiale) angegeben und mit Scan Device & Add Device die verschiedenen Terminals (2) eingestellt. Außerdem kann hier gleich die TCPIP (3) kopiert oder abgelesen werden.





    Die TCPIP braucht man für die Einrichtung der Schnittstelle - also merken, aufschreiben oder kopieren.


    Der Gat DIRECT.Connect Configurator lässt sich über die Windowstaste und der Eingabe Gat finden. Dieses Programm als Administrator ausführen - sonst kann es zu Fehlern kommen.




    ACHTUNG! Beim ersten Start bei einer Neu Installation müssen alle vorhandenen Test Adapter gelöscht werden.


    Beim starten der Anwendung wird nur ein leeres Formular gezeigt. Erst wenn man unter Adapters eine der beiden Varianten JasonAdapter oder FileAdapter auswählt wird die Konfiguration angezeigt.



    Wir wählen die Option FileAdapte (1)r. Die Konfiguration wir nun angezeigt.


    Unter General configuration (2) werden alle Schnittstellenparameter angegeben. Die im folgenden Picture angegeben Parameter sind Fixe Werte und für alle Filialen gleich.
    Die Terminals können mit + Add terminal hinzugefügt werden. Jeder Terminal muss natürlich extra angegeben werden. Meist ist nur ein Terminal vorhanden - Feldkirch ist da die Ausnahme. Unter Remote Location wird im übrigen die TCPIP gespeichert die wir im Gat ConfigManager ermittelt haben.



    Hier noch das Beispiel Dornbirn mit einem Terminal



    Natürlich müssen sich die Software Files zu dieser Schnittstelle auch an den angegebenen Positionen befinden.


    Bei jeder Änderung an der Gat DIRECT.Connect muss das Service neu gestartet werden - das muss manuell eingeleitet werden.


    Mit der Tastenkombination Strg+Alt+Entf öffnet man den Task Manager. Umschalten auf die Registrierkarte "Dienste"




    Unter den xx Diensten die GATDirect.Connect suchen mit der rechten Maustaste markieren und die Option Neu starten wählen.




    Wenn nichts falsch gemacht wurde müsste nun die Schnittstelle eingerichtet sein und natürlich funktionieren.


    Im Anhang die Originalunterlage aus der Schulung

    Version
    V1.00
    Autor
    Wolfgang Maurer

Share