Programmeinstallationen und Apps auf PC's von MagicFit

  • Die Barriere, die allgemein einsetzbare Malware und gezielte Attacken voneinander trennt, weicht zunehmend auf. Der Anstieg der digitalen Vernetzung birgt neue Chancen für Hacker und Schadprogramme, gleichzeitig neue Risiken für Nutzer innovativer Technologien. Dabei wird es von hoher Wichtigkeit sein, nicht nur vor Angriffen zu schützen, sondern auch die Verfügbarkeit von Daten und Informationen zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen.

    Täglich ärgere ich mich, bei Wartungen oder Fehlerkorrekturen, über Installationen von Apps und Programmen auf unseren Firmen PC's und Laptops, die von Mitarbeitern durchgeführt wurden.



    Spiele, Handy - Account - Manager, Musik/Video Konverter und Downloads, Foto Clouds, !?Gratis?! Trainings- und Ernährungs- Apps und eine unüberschaubare Anzahl von Tools und Utilities bis hin zu Porno Apps finde ich auf unseren Computern.



    Grundsätzlich solltet ihr wissen, dass alles was es im Internet als "Gratis" und "Nützlich" angeboten wird, bei der Installation, zu über 90% entsprechende Schadsoftware mit installiert. Das sind nicht immer Viren (die sind das geringste Problem) sondern häufig "so genannte" Trojaner. Diese Trojaner haben ganz unterschiedliche Aufgaben - von der Spionage (Account Daten, Passwörter, Daten von Kreditkarten bis hin zur Analyse und Übermittlung unserer Kundendatenbanken) bis zur Nutzung unserer Netzwerke als Server Cloud.



    Software, die nicht ordentlich lizenziert ist und von denen die Firma nicht einmal weiß - kann auch rechtlich zu unvorhersehbaren Folgen führen. Der Einsatz von unlizenzierter Software kann Schadensersatzklagen der Hersteller nach sich ziehen, denen sich natürlich kein Unternehmen aussetzen will.



    Wir bewegen uns da auf sehr, sehr dünnen Eis. Laut Datenschutz - müssen wir unsere Daten zuverlässig vor Hackern und Dritten schützen. Unabhängig vom Datenschutz verlangsamen solche Prozesse die Netzwerk- und PC Leistung ganz deutlich.



    Natürlich könnte ich nun, pro PC, verschiedene Benutzerebenen einrichten und eure Rechte so weit einschränken, dass keine Neuinstallationen mehr möglich sind bzw. die Internetdienste bis auf wenige ausgewählte Seiten einschränken! Aber wir sind doch nicht im Kindergarten. Ich zähle auf eure Vernunft und euer Verständnis! Und ich denke, dass nach meiner Erklärung der Folgen, jeder versteht, dass wir in dieser Angelegenheit eine Regelung brauchen.



    Ab sofort gilt also die einfache Regel:
    Mitarbeitern und Dritten wird die Installation von Apps, Utilities, Tools und Programmen, auf allen Arbeitsstationen von MagicFit, unabhängig ihrer Funktion - strengstens untersagt! Zuwiderhandeln hat ausnahmslos dienstrechtliche Folgen.


    Wenn ihr ein neues Programm benötigt, nehmt bitte mit mir Kontakt auf! Ich prüfe dieses Programm auf Nützlichkeit und Sicherheit und installiere es dann auf dem gewünschten PC oder Laptop.

    Version
    V1.00
    Autor
    Wolfgang Maurer

Share